T O P
row-of-zeros

Konnte ja niemand ahnen, dass es nächstes Jahr wieder regnet.


sternburg_export

Tatsächlich sind am Regen [die Umweltschützer schuld](https://twitter.com/Saki_Umwelt/status/1526137038621270022) (Twitter-Video, aber gleichwohl "lohnenswert").


ArthurEwert

und vor allem dieses ganze totholz hat da die schäden verursacht! /s


sternburg_export

Wenn Du die örtliche Bundestagsabgeordnete der CDU bist, dann glaubst Du diesen Schwachsinn anscheinend tatsächlich (oder verkaufst ihn zynisch an die Idioten dort). Was stehen da überhaupt Bäume an dem Fluss, da können doch auch Parkplätze hin.


Shadoukoa

Genau! Da kann dann doch auch gar kein Wasser in den Boden sickern, was ihn dann verstopft! Wenn die Böden also nicht voll mit Wasser sind, kann es auch keine Überflutungen geben. Und am besten wäre es, wenn wir aus dem kurvigen Fluss eine schöne Gerade machen, dann prallt das Wasser nicht ständig irgendwo gegen und fließt schneller ab. Dann kann sich auch kein Hochwasser bilden! Das Wasser ist ja schnell wieder weg! Ganz dickes /s


Mein_SQL

Wir sollten den Fluss direkt zubetonieren und zur Straße umbauen. Keine Hochwassergefahr mehr und eine bessere Verkehrsanbindung.


Shadoukoa

Richtig so, Wasserstraßen entsprechen nicht mehr den Stand der Technik. Wir haben jetzt Autos mit Verbrennern!


Evening-Turnip8407

Da können wir dann auch diese komische Glasfaser langlegen, die alle so wichtig finden.


Heinbert23

Aaaalter. Das hättest du nicht verlinken dürfen. Jetzt habe ich schon wieder nen Puls von 150. Wie kann man das 1x1 jeder Geowissenschaft einfach ad absurdum innerhalb von drei Sätzen führen. Totholz hat alles zerstört… alter Schwede…


mallerius

Bin ganz bei dir aber sieh es mal so: immerhin kann man sich jetzt das Mitleid sparen


Heinbert23

Was heißt Mitleid.. da sind halt etliche Leute effektiv an der Arroganz der Menschheit gestorben (Diese Arroganz wird durch die Dame MdB bestätigt).


Scheckenhere

Kannste dir nicht ausdenken. Ich weiß grad echt nicht ob ich mich drüber aufregen oder mit Darwin argumentieren soll. So kurzfristig naiv denkend kann doch kein vernunftbegabtes Wesen sein.


Jaques_Naurice

Um Himmels Willen. Neben dem Totholz muss da auch irgendwas im Wasser sein, dass Hirnschäden hervorruft. Anders kann ich mir sowas nicht erklären.


lappi99

Seit wann ist das lügen in der Politik eigentlich legal? Kann mir einer sagen wieso solche sachen nicht wahrgenommen werden als etwas was Menschen gefährdet? Und das während die meisten dieser leute sich ausserhalb der einzelnen Situation in denen sie entscheiden sollen NIE etwas mit den sachen zu tun hatten über die sie entscheiden? Ich meine etliche tonnen wasser Fließen gegen eine wand und das totholz darin ist dafür verantwortlich dass die bude umkippt? Warum wird etwas was in jedem anderen Beruf als völlig fahrlässig und irrsinnig zu entsprechenden rechtlichen Konsequenzen führt in der Politik einfach hingenommen?


adornoaboutthat

Diese Frage ist hochinteressant und komplex. Unser politisches System hat, wie jedes andere auch, Schwachstellen, und diese äußern sich zunehmend häufiger. Unser demokratisches System basiert auf Wahlen, d. H. Dass im Prinzip jeder Trottel gewählt werden kann, solange er sich nur gut genug verkauft. Ab dem Zeitpunkt, in dem man in die Öffentlichkeit tritt und für sich oder seine Partei werben muss, muss man sich der Massenpsychologie bedienen, um Erfolg zu haben. Das bedeutet explizit, die fantastischsten Versprechungen zu machen, an die Emotionen der Menschen zu appellieren (negative Emotionen sind leichter ansprechbar, weshalb z. B. Feindbilder, Hass und Hetze so gut ziehen), man muss den politischen Gegner nicht nur diffamieren, man muss ihn zerstören. Dabei kommt es nicht auf die Wahrheit oder schlüssige Argumente an, die meisten Wähler haben sowieso alles vergessen was länger als 2 Wochen her ist. Sagen kann man daher alles, denn von der Wählerschaft wird man nie zur Rechenschaft gezogen. Dazu kommt noch, dass unser politisches System, genau wie das menschliche Bewusstsein, auf Kurzfristigkeit ausgelegt ist. So wie der Mensch sich in der Regel nur um die nächsten Tage, manchmal vlt Wochen, ausgiebige Gedanken macht und plant, richten sich die Parteien auf eine Legislaturperiode von 4 Jahren aus. Gleichzeitig besteht der Selbstanspruch, wiedergewählt zu werden um die Macht zu erhalten, wodurch die eigenen Standpunkte verwässert werden und kurzfristig und populär gedacht wird. Hinzu kommt außerdem die immer größer werdende Politikverdrossenheit der Bevölkerung, von denen sich viele mittlerweile denken: spielt keine Rolle wen ich wähle, sind alles die gleichen korrupten Politiker die eh machen was sie wollen. Diese Vorstellung eines Establishments, das nur in die eigene Tasche arbeitet und sich über den Willen der Bevölkerung hinwegsetzt solange es dem eigenen Vorteil dient, schwächt die Motivation, etwas dagegen zu unternehmen, denn "so ist es nunmal". Den Status quo mit dem Status quo rechtfertigen machen nicht nur sehr viele Menschen, es ist auch eine gängige Taktik von denjenigen mit Einfluss (Politiker, Personen des Öffentlichen Lebens) Veränderung zu verhindern um - in der Regel - die eigene Macht/Reichtum zu erhalten. Ganz besonders seit Trump wissen wir, wie gefährlich Falschinformationen und Lügen für eine Demokratie sind, dazu gibt es mittlerweile viele Studien. Wie weit es führen kann, welche Informationen man wie serviert bekommt, sieht man auch gut an den Effekten der russischen, nordkoreanischen oder ehemalig nazideutschen Propaganda. Die Evaluation von fahrlässigem Handeln und Lügen eines oder mehrerer Politiker muss die Bevölkerung vollziehen, genauso wie daraus Konsequenzen zu ziehen. Dazu sind die meisten aber nicht imstande,daher folgen keine Konsequenzen.


lappi99

Danke für diese Darstellung der menschlichen psyche und sozialen und politischen verbindungen. Aber das hat mich nur traurig gemacht.... :( Vor allem weil ich es begrüßen würde wenn andere Menschen als Normalverbraucher für ihr fahrlässiges Handeln zur Rechenschaft gezogen werden. Ich weiß nicht ob ich älter und informierter werde oder es momentan immer schlimmer wird aber die menge an unfähigkeit und korruption sowie "blameshifting" die von der politik und der Industrie bzw. Dem Lobbyismus ausgeht lässt mich immer mehr an der Menschheit zweifeln.


kettdoge

wow


Ok_Entertainer_9967

Wieso haben die denn ein schwarzes Loch gewählt?


uncle_tyrone

Da kann dann das ganze Wasser ablaufen. Keine Ahnung, wähle nicht CDU


meistermichi

Dumm ist der, der Dummes tut.


Ehrlich_jetzt

Weil Laschet so sympathisch gelacht hat, als er damals vor Ort der Opfer gedacht hat…


Bobkationen

Spielt den selben Song nochmal!


Nervous-Duty3743

Extra für Dich: https://youtu.be/hSAdjUS71kQ


M4th3M1tW

Manchmal frage ich mich wieso wir Menschen noch existieren...Bei der Geschwindigkeit wie wir lernen müssten wir eigentlich schon ausgestorben sein...


DieOmaSeinBier

Bald ist es auch soweit, historisch nur noch ein Katzensprung bis die Plage Mensch sich endlich suizidiert


Uma_mii

Ich fürchte, dass uns solcher Scheißdreck wie oben erwähnt zu sehr ausbremst für so krasse Erfindungen die die Menschheit wirklich ausrotten können. Ich mein die Milliarden Versicherungssumme sind jetzt in den Wiederaufbau der Häuser geflossen und nicht in Forschung gegen Krebs oder so


aguywithsolutions

Versteh auch nicht wie man nach all den Maskendeals, Korruption und co. noch CDU wählen kann. Entweder Wahlbetrug oder deutsche sind bissl dumm. Andere Lösung gibt's nicht.


Plenty_Product3410

Historisch gesehen tippe ich auf letzteres.


aguywithsolutions

Wenn ich seit gefühlt 30 Jahren permanent scheiße bauen würde, würde mich keiner mehr einstellen. Deutsche feiern das verarscht werden bissl zu arg.


Plenty_Product3410

Beispiel Revolution 1848: Deutsche: Protestieren und revolutionieren gegen den Adel und die alten Mächte. *Erste freie Wahlen* Auch Deutsche: Wählen wieder für die Mächte, gegen die sie zuvor protestiert und revolutioniert haben.


Scheckenhere

Man kann dem Wähler nicht trauen.


WildSmokingBuick

[I've said it before and I'll say it again. Democracy simply doesn't work.](https://www.youtube.com/watch?v=134uhbtYBM4)


IdcYouTellMe

Ging es in den Revolutionen nicht eher darum das Feudal-Gesellschaft Scheisse ist und Deutschland endlich Mal unter einer Flagge existieren sollte?


Chuck_McNugger

Deswegen ist SM hier auch so groß


ban0nar0ma

Kognitive Dissonanz ist eine Hölle von einer Droge.


aguywithsolutions

Dann doch lieber xtc.


ProperApe

Da hat man zu viel Spaß für zu wenig Geld. Lieber CDU.


WildSmokingBuick

xtc? der twitch-streamer?


MagicRabbit1985

Das liegt daran, dass wir unsere Wahlentscheidungen wenig rational treffen. Kein Mensch liest sich 100 Seiten Wahlprogramm von jeweils 5 Parteien durch, wägt die Inhalte ab und entscheidet danach. Man ist eben gefühlsmäßig einer Partei verbunden, wenn man Rot-Grün nicht gut findet, dann sucht man sich vorgeblich rationale Gründe, um die Parteien schlecht zu finden. Umgekehrt ist übrigens das gleiche, ich glaube nicht, dass viele Menschen viele Punkte aus dem Wahlprogramm der CDU benennen können, die sie schlecht finden.


Roadrunner571

>Kein Mensch liest sich 100 Seiten Wahlprogramm von jeweils 5 Parteien durch Wahlprogramme sind aber auch teilweise Schall und Rauch. Da stehen schöne Ziele drin, realpolitisch gemacht wird dann aber das Gegenteil.


aguywithsolutions

Das ist aber mittlerweile so als würde man Hitler nach dem 2. Weltkrieg instant wieder wählen. Deutschland sucht sich immer die als Führung aus die erwiesenermaßen die größte scheiße bauen.


Roenathor

Naja, guck dir mal an welche Parteien nach dem 2. Weltkrieg die meisten Nazis aufgenommen haben und dann guck mal, welche Parteien nach '49 die Verantwortung übernommen haben.


Last_Hunt3r

Würde mich nicht wundern wenn das passiert wäre


slade422

Scholz ist ganz OK. Aber Annalena (Doktorarbeit: STRG+C und STRG+V) sowie Habeck (Hauptsache keine Kernkraft als Übergangstechnologie; Ist zwar emissionslos, aber lass uns lieber die Kohlekraftwerke auf Hochtouren laufen; Der Planet soll brennen.) sind das Problem.


slade422

Ich finde es ist eine Frechheit rot (absolut wählbar) und grün (never ever) in den gleichen Topf zu werfen.


fuckin_anti_pope

Dafür das Grün do Scheiße sein soll machen Habeck und Baerbock n guten Job.


Roadrunner571

Ich sehe das eher andersherum. Die SPD ist genauso unwählbar wie die CDU. Die Grünen überraschen gerade positiv mit vernünftiger Politik. Selbst Baerbock macht einen besseren Job, als ich es ihr je zugetraut hätte.


sternburg_export

Absolut richtig. Denn während die RWE-Stiefellecker-SPD fast genauso verachtenswert ist wie die CDU, sind die Elektro-SUV-Grünen höchstens halb so verachtenswert.


Phairytale

"Aber weil die anderen, die sind doch auch nicht besser. Und überhaupt! So!" 🤡


Lograts

Das ist die NEUE CDU. Mit Friedrich Merz wird alles anders! /s


slade422

Besser Grüne wählen? Sollen wir unsere ehemalige Familienministerin als Vorbild nehmen: 1. Während der Flutkatastrophe 1 Monat Urlaub. 2. Abstreiten, dass man einen Monat lang nicht da war. 3. Später behaupten, dass man an allen Konferenzen per Videostream teilgenommen hat. (Sie hat an keiner einzigen Konferenz teilgenommen). 4. Als alles auffliegt einen auf 🥺 machen. Aber den Wählern in NRW ist das wohl egal - Grüne 2. stärkste Partei. Trotz Habeck (Kohle als Übergangstechnologie? klimafeindlicher geht’s wohl nicht) und Annalena (Doktorarbeit = STRG+C, STRG+V).


PassengerNecessary30

Doktorarbeit? War das nicht ein Sachbuch, wofür es nicht mal feste Regeln gibt, was Quellen angeht?


stefanthebrain

Und was ist mit Scholz und Cum-Ex? Und ungefähr jedem CSU-Verkehrsminister der letzten 16 Jahre? Guttenberg? Schröder? Ich bin der festen Überzeugung, dass schwarz-rot in den letzten Jahren viiiiel mehr schmutzige Sachen gemacht hat als grün…


litnu12

Tja kann nicht jeder einfach alles vergessen wie Scholz.


check0790

FYI: Grüne sind [drittstärkste Partei](https://www.wahlergebnisse.nrw/landtagswahlen/2022/aktuell/a000lw2200.shtml), aber Details, Details....


tobirama228

Dumm ist wer grün wählt!!!


sternburg_export

Was, *Du* wählst grün? Ich bin erstaunt, aber find ich gut.


Ir4qL0bster

Fehlt das /s. oder ist das tatsächlich deine Meinung?


T_h_u_n_e_r

Das ist keine Meinung, sondern Fakt


FunkMyBassDaddy

Versteh auch nicht warum man ne andere Partei wählen sollte sind doch alle im selben Boot und bewerfen sich im Parlament wie die Affen im Zoo


Friedhelm_der_VI

Also im Kreis Ahrweiler haben wir nach der Flut mit absoluter Mehrheit eine nicht CDU-Kandidatin zur Landrätin gewählt. Zum ersten Mal! (Keller sind hier gestern auch mal wieder vollgelaufen)


sternburg_export

Habt ihr in Ahrweiler nicht direkt nach der Flut in der Bundestagswahl mit irgendwie 83 % oder so die Düsenlarry-CDU und die RWE-SPD gewählt?


Friedhelm_der_VI

Erstimmen: CDU 34,3%, SPD 30,2% Zweitstimmen: CDU 28,5%, SPD 28,8% Also nicht ganz, aber wir standen vielleicht noch ein bisschen unter Schock. Aber sonst hatte die CDU hier auch immer >40% gehabt.


Apple3141love

Aber sie haben doch so gut nach der Flut alle unterstützt /s


slade422

Wenigstens waren sie währenddessen nicht 1 Monat im Urlau wie manch eine spätere Ministerin der Grünen.


Carved_

Haste dich für den Rücktritt von Laschet eingesetzt? Erstmal in seiner Legislatur Hochwasserhilfen kürzen, die jetztigen hinter bürokratie verstecken und ganz Staatsmännisch nicht mal 5 minuten das Maul halten können wenn in nem Zerstörten ort ne redegehalten wird. Müssen wir noch weiter diskutieren? Welche konservative regierung hat denn keinen Schluss aus dem Warntag gezogen? Wer hat den Katschutz in NRW geschwächt? Nicht die Grünen.


HoodsFrostyFuckstick

Sie hat daraus ihre Konsequenzen ziehen müssen und ist jetzt weg vom Fenster. Von den meisten CDUlern, die Mist bauen, kann man das nicht behaupten.


Tischlampe

"Das ham wa imma schon so gemacht!" ​ Classic Alman mindset


Meterano

Oh glaub mir, das ist in vielen Ländern weit verbreitet. Aber DE auch hier wieder Vor- und Spitzenreiter.


DieOmaSeinBier

Alman ist auch eher eine Einstellung, nicht zwangsweise auf Deutsche begrenzt


FeelingSurprise

Fällt das schon unter r/LeopardenAssenMeinGesicht ?


uncle_tyrone

r/LeopardenAssenMeinGesichtUndIchBieteIhnenGerneNachtischAn


Grabsch

Darf das wieder der Staat zahlen oder sind die versichert? Ich finds frech dass Leute im "subventionierten" Ueberschwaemmungsgebiet toll leben.


altmodisch

Was genau findest du frech?


Cobra38

Strafe Gottes für geringe Wahlbeteiligung.


xXTrisiXx

Wir bekommen ab nächsten monat stück für stück Das 9 euro ticket, 100 euro tank vergütung, einmal auszahlung von 100€ kindergeld, 200€ für sozial leistungs bezieher und 300 für die restlichen steuerzahler und ab oktober 12 € mindestlohn. Mit der CDU würden wir jetzt noch darüber reden was der unterschied zwichen der Russischen Bevölkerung und ihren Präsidenten ist.


Alert_Hotel_4254

Bauernvolk wählt CDU 🤷🏻‍♂️


BroSchrednei

Ich bezweifle dass auch nur ein Bauer in Rheinbach lebt. Rheinbach ist ne Vorstadt/Schlafstadt von Bonn, wo viele gutverdienende Ministerialarbeiter leben...


Deepfire_DM

>~~Ministerialarbeiter~~ Telekom- und DHL-Mitarbeiter


BroSchrednei

Die auch, aber auch viele Ministerialbeamte, die in Bonn arbeiten. Auch viele, die schon im Ruhestand sind.


Weird_Promise6202

Und das weißt du woher genau? 😂


BroSchrednei

Weil ich aus der Region komme


Weird_Promise6202

Und dort beim Einwohnermeldeamt arbeitest? Oder ist das so ein kleines Dorf wo man alle 30 mitbewohner aufgrund von überschneidenden Familienverhältnissen kennt? Oder sehen Ministerialbeamte irgendwie speziell aus so dass man die erkennt? Tragen die eine Fahne am Hinterkopf wie bei so nem Steiff Tierchen? Oder wohnen sie doch eher in kleinen Pilzen wie die Schlümpfe? Fragen über Fragen 🤷🏼‍♂️


BroSchrednei

Du hörst dich an wie ein Verrückter 😨


felis_magnetus

Politik ist Verteilungskampf unter Verzicht auf Schwerter, Keulen und Pistolen. Oder um Mutti zu zitieren: die Vektorsumme aller beteiligten Interessen. Die ländliche Bevölkerung wählt CDU, weil die CDU dafür sorgt, dass genug Subventionen im ländlichen Raum verteilt werden. Von denen die CDUler selbst natürlich vorher noch schnell den Rahm abschöpfen, aber das weiß eh jeder und würde es selbst auch nicht anders machen, wenn im stillen Wahlkämmerlein dann plötzliche Ehrlichkeit mit sich selbst ausbricht, also nicht so relevant, wie man es denn vielleicht gerne hätte. So ist das halt, wenn die Selbstbereicherung über Jahrzehnte verherrlicht wird. Das ist bestenfalls ambivalent, schlimmstenfalls sogar eine erwünschte Eigenschaft - weil vielleicht kacke, aber ganz sicher kalkulierbar.


slade422

Geringschätzung der Landwirtschaft spricht nicht gerade für geistige Reife.


ItWasTalent

Stimmt, nur Intellektuelle Schwergewichte wie du sind erleuchtet genug, um die Linke zu wählen. Ich beneide dich um deinen astronomisch-hohen IQ🤡


Lograts

Wie wäre es einfach nicht an künstlich verschmälteren Bach und Flussufern zu siedeln?


Pinguin71

Wie viel Wohnfläche bleibt dann noch übrig?


Lograts

Es wird immer zu Lasten von Bauern gehen. Entweder siedeelst du um. Dann muss Ackerland in Bauland umgewandelt werden. Oder man schafft Renaturierung und Gewässerschutz was oft auch zu Lasten von landwirtschaftlichen Flächen in Flussnähe geschieht.


TheAerouge

Oh ja die armen Bauern deren Ackerfläche zu Bauland umgewidmet wurde ... habe einen im Freundeskreis ...der Arme weiß nicht wohin mit seinen Millionen und hat jetzt aus seinem Hof ne Kunstgalerie gemacht :-( Mir blutet jedesmal das Herz.


slade422

Er ist also reich geworden durch sein vererbtes Familienunternehmen. In der Landwirtschaft ist das anscheinend verwerflich, in allen anderen Bereichen voll OK.


TheAerouge

Ich finds in jeder Branche kacke und wäre für 100% Erbschaftssteuer ab 1€ sowie die Legalisierung von Kannibalismus bei Millionären. Dummerweise findet sich dafür keine Plattform in Deutschland.


sternburg_export

Einzige korrekte Einstellung, Bruder.


Lograts

Hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Ich sage dass es so passieren muss sonst wird das neu aufgebaute wieder weggeschwemmt. Und viele Bauern wählen nunmal CDU. Und die CDU macht nichts in diese Richtung. Das war kein "mimimi die armen Bauern".


Silentbamper

So um die 5.


Infinite-Ad3243

Hat da wer einen Artikel dazu?


paradoxiatic

Zur Überflutung gestern?


Infinite-Ad3243

Genau


paradoxiatic

https://www.google.com/amp/s/amp.rundschau-online.de/region/bonn/rheinbach/starkregen-rheinbach-zieht-bilanz-nach-dem-unwetter-vom-montag-39698770 Zum Glück waren es nur ein paar Stunden Regen; ansonsten hätte es uns wahrscheinlich stärker getroffen als letztes Jahr.


Infinite-Ad3243

Danke :)


HansDampfi

Soweit ich mich erinnere war das Umweltministerium im Verantwortungsbereich der Grünen, oder nicht?


coldanimation

Es geht nicht um eine einzelne Person, sondern darum, dass die CDU seit Jahrzehnten alle notwendigen Wenden für den Klimaschutz aktiv blockiert.


slade422

Ironischerweise sind mom die Grünen die Klimafeinde Nr.1. Wer Kohle (🌎 burn baby burn 🔥) als Übergangstechnologie der Kernkraft vorzieht ist doch geistig in den 80ern hängen geblieben.


coldanimation

Und woher kommt das Uran? Russland. Und wo sollen die ausgebrannten Brennstäbe für Millionen von Jahren endgelagert werden? Die Aufgabe wird einfach auf die nächste Generation geschoben. Und bitte, bitte, Natur, mach uns ja kein stärkeres Erdbeben oder andere Naturkatastrophen mehr. Atomkraft ist keine Lösung und für einen Übergang, den wir innerhalb eines Jahrzehnts absolvieren müssen, sowieso viel zu träge hochzufrahren.


powerful_power

Da es wenige Tonnen an radioaktiven Materialien sind, reicht es vollkommen aus, das Zeug in irgendeine unbelebte Höhle zu packen und darauf achten, dass nichts ausläuft. Wenn was auslaufen würde ist es auch nahezu irrelevant, da die Strahlung stark lokalisiert ist und somit nahezu nichts geschädigt wird. Das einzige, worauf man achten sollte, wäre die Nähe zum Grundwasser. Außerdem entsteht durch Kohleverbrennung mehr radioaktive Strahlung als durch Kernkraft. Allerdings ist der Zug für mehr Kernkraft, unter anderem dank den Grünen, abgefahren.


OutOfFighters

Die Suche nach einem Endlager in den Gebieten die dafür geeignet wären (hauptsächlich BaWü) hat die CDU aber seit Jahrzehnten blockiert.


sysadmin_420

Genau Tiere nehmen die Strahlung ja überhaupt nicht auf und tragen die sonstwohin, nein die ist komplett lokalisiert. Komisch das noch keiner auf die Idee gekommen ist einfach alles in Chernobyl abzuladen.


sternburg_export

Irgendwann kommen immer die durchgeknallten Atomdullys, kann man auch die Uhr nach stellen. Lass mich raten: Bitcoin findeste auch voll geil, gendern aber regt dich auf?


chess-memer

Also soweit ich weiß haben die Grünen den Kohleausstieg mit vorgezogen und Atomkraft wurde unter anderem auch von der CDU abgeschafft. Verstehe jetzt nicht wieso die Grünen da klimafeindlicher als z. B CDU, AfD oder FDP sein sollen


Carved_

Erinnerst du dich falsch. Zur Erinnerung: eine Schwarz gelbe Landesregierung bestand aus CDU und FDP. Die Schwarz Rote Bundesregierung aus CDU und SPD. Den Namen des Zuständigen Ministers der es geschafft hat aus der Opposition nen Minusterium zu führen würde ich doch gerne hören.


Orangensft

In NRW haben die letzten 5 Jahre schwarz gelb regiert.


c4s4lese

Ich habe seit 63 Jahren CDU gewählt und das werde ich auch in Zukunft!


wldmr

Ohne jetzt zu sehr vom eigentlichen Thema ablenken zu wollen, aber * [volllaufen](https://www.youtube.com/watch?v=y7jWggOFM0M) * [voll laufen](https://www.youtube.com/watch?v=zEaVzAzQFd8)


SwissMC_

Werde wahrscheinlich runtergewählt aber naja… ich sehe diese Aussage momentan so häufig aber kann man nicht einfach akzeptieren dass es in einer Demokratie Menschen gibt die anderer Meinung sind als man selber? Und sollten diese Menschen nicht wählen dürfen was sie wollen ohne auf Social Media dafür runter gemacht zu werden was sie wählen? Nur zur Info habe selber nicht schwarz gewählt aber finde es wichtig dass Menschen in einer Demokratie frei wählen dürfen und sich nicht durchgehend für ihre Entscheidung rechtfertigen müssen


Auzzeu

Wenn man bewusst eine Partei wählt, muss man auch damit leben, dass andere diese Partei kritisch sehen. Auch das gehört zu einer Demokratie. Zudem wird sich hier vor allem über die schräge Situation lustig gemacht, dass sich große Bevölkerungsteile über „die Politik“ aufregen und dann wieder dasselbe wählen. Sich darüber lustig zu machen, ist doch vollkommen legitim.


Phairytale

Jeder kann hier frei wählen, aber entsprechendes wählen und hinterher beschweren ist halt einfach kacke.


SwissMC_

Bezweifle dass sich irgendwer der schwarz wählt über schwarze Politik beschwert


Phairytale

Die Leute, die hart vom Unwetter letztes Jahr betroffen waren?


SwissMC_

Meinst du Menschen wie mich und meine Nachbarn?


Phairytale

Bin ich Jesus, wächst mir Gras aus der Tasche? Ich weiß weder wo du wohnst, noch was du gewählt hast.


sternburg_export

Du kannst auch frei wählen, Dir dreimal in den rechten Fuß zu schießen und dass mir bitte ebenfalls in den Fuß geschossen werden muss, aber ich muss das nicht gut finden und ich muss das auch nicht unkommentiert hinnehmen.


xXYungRealXx

Darum geht es überhaupt nicht


FuehrerStoleMyBike

Naja es gibt Demokratien die wählen Menschen, die rigoros Minderheiten unterdrücken. Da könnte man das auch nicht akzeptieren. Oder Demokratien, die Menschen wählen, die dann den obersten Gerichtshof und Wahlbezirke manipulieren. Wo ziehst du da die Linie wo sich jemand rechtfertigen muss und wo nicht? Wenn du die Klappe hälst und einfach irgendwo dein Kreuzchen machst wird dich auch keiner dazu nötigen dich zu erklären. Wenn du deine Meinung äußerst musst du damit rechnen, dass andere das ebenso tuen. Wo genau ist das Problem?


TheAerouge

> Nur zur Info habe selber nicht schwarz gewählt aber finde es wichtig dass Menschen in einer Demokratie frei wählen dürfen und sich nicht durchgehend für ihre Entscheidung rechtfertigen müssen Niemand wird dafür bestraft CDU zu wählen (außer vllt. durch mehr Hochwasser wegen verpenntem Klimawandel und Katastrophenschutz). Aber jeder der bewusst handelt sollte kein Problem damit haben seine Entscheidung zu rechtfertigen... immerhin war's ja eine durchdachte Entscheidung die auf fundierten Fakten beruht ;-)


Scheckenhere

Es ist durchaus richtig aber nicht Punkt dieser Diskussion/Beiträge. Gibt halt nen Unterschied zwischen Meinung und wissenschaftlichen Erkenntnissen.


Abu2ar3a

Versteht heutzutage keiner mehr. Es gibt auf Social Media, je nach Bubble, nur noch eine geduldete Meinung und ansonsten wirst du halt fertig gemacht. So ist das halt. Geh mal auf r/de und sag dass du nicht Grün/Links wählst. Tot.


paidinfull-0

Zum Glück gibt es r/dezwo


Phairytale

Das Sammelbecken für Gescheiterte und Missverstandene.


paidinfull-0

Da meinst du wohl eher r/Finanzen und r/oeffentlicherdienst


Phairytale

Kannste halten wie n Dachdecker. Aber scheinst dich ja angesprochen zu fühlen.


Wuozup

Aber nur WENN du Glück hast nur tot.... Ich finde es teilweise einfach nur erschreckend, wie teilweise andere politische Meinungen von selbsterklärten Progressiven/Toleranten runtergemacht werden.


NaturalProgram

♥️


C_Aule

Und bspw. "Grün" hätte es also verhindert, dass die Keller vollgelaufen wären🤔


Lograts

Das weiß man nicht. Die CDU hat es zumindest nicht verhindert wird aber sturr weiter gewählt. Die Renaturierungsplannungen Grüner Politik sind zumindest wissenschaftsnäher als Projekte der CDU.


slade422

Grün hätte es gar nicht gemerkt. Die werte ehemalige Familienministerin war ja 1 Monat im Urlaub und niemanden in ihrer Partei hat es interessiert.


realkunkun

Da frag Ich mich doch wie die CDU am Hochwasser schuld ist? Ich habe mich so informiert dass uA das Fehlerhafte Handeln von uA Frau Spiegel maßgeblich an der Unterschätzung der Flut schuld war. Wieso ist die CDU Schuld wegen vollgelaufener Keller?


sternburg_export

Dass mit dem informieren vielleicht nochmal üben.


realkunkun

Anne Spiegel hatte die Messdaten ignoriert und das Umweltbundesamt hatte entgegen Richtlinien nicht die entsprechende Warnung ausgegeben. Aber nochmal: Was kann die CDU dafür? Ich frag ersthaft weil Ich dieses Bashing nicht verstehe. Denen die Schuld für vieles andere zu geben verstehe Ich, aber überflutete Keller? Mein Auto hatte letztens einen Platten, Ich mache jetzt aber nicht den Vekekehrsminister dafür verantwortlich


slade422

Passt besser ins Weltbild der Reddit Community.


V3xon021

Du bist hier auf einem deutschen Subreddit. Grün gut, CUD&FDP schlecht. Fakten zählen hier nicht


roMy13579

Na ja, die Grünen haben sich beim Hochwasser auch nicht mit Ruhm bekleckert (Anne Spiegel). Die Ursachen der Hochwassers im letzten Jahr war vielmehr organisatorisches Versagen (von allen Parteien - Rlp/nrw) weniger die Auswirkungen von Klimawandel


bronxx2000

Dat die Menschen noch zu Hause waren, dass war echt miese Orga bzw. Ignoranz unserer gewählten Vertreter. Aber die vermehrte Bildung von Extremwetterlagen... Sagen wir Mal so ... Von Ungewiss kommt die sicher nicht 🤦‍♂️


vollbrudas

Bitte was??? Bitte nicht das /s vergessen. Sonst könnte man noch denken dass du das ernst meinst... WTF


sternburg_export

Du glaubst das echt, wa? Bitter. Aber nunja, q.e.d.


Phil_O_Sopher

Die CDU ist am Regen Schuld, deswegen blieb die Rheinland-Pfälzische Seite ja aich trocken...


artyrian

Hätten die Grünen das Wetter ändern können? Sind doch alles nur Politiker die in die eigene Tasche wirtschaften. Ist am Ende nur die Farbe von dem Schafspelz in dem der Wolf steckt.


Affectionate-Bar8803

Was hat eine schwarze Regierung damit zu tun, wenn die Menschen im Flutgebiet hausen? 🤔 Jeder Mensch trägt zur Umweltveränderung, oder Klimaveränderungen bei, nicht nur die CDU... Ihr seid Granaten 🤣🤣🤣🤣🤣🤦


Meterano

Willst du den Zusammenhand nicht verstehen oder soll ich einen ehrlichen Erklärungsversuch machen?


Affectionate-Bar8803

Naja, auf den Erklärungsversuch bin ich in der tat gespannt, weil ich seh den Zusammenhang nicht


Meterano

Gerne. Dass der Klimawandel menschgemacht ist und durch Emission von Treibhausgasen gefördert wird, ist klar. Kohlekraft sorgt für einen zwischen 5- und 10mal höheren CO2-Ausstoß pro Kwh erzeugtem Strom als Solarenergie. Bei Windkraft sind die Faktoren noch größere. [Quelle](https://www.tech-for-future.de/co2-kwh-strom/#:~:text=1150%20Gramm%20pro%20kWh%20f%C3%BCr%20Braunkohle). Nu ist es so, dass es eine bestimmte Partei gibt (eigentlich sind es mehrere, aber denen möchte ich hier nicht mal dafür Credit geben), die den Ausbau von Wind- und Solarenergie massiv blockiert. Rate mal, welche. Hier nur ein kleines [Beispiel](https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/wald-windenergie-windraeder-staatssekretaer-vogel-cdu-100.html). Der Klimawandel sorgt nun für 2 Phänomene, bezogen auf das Wetter. Zum einen werden extreme Wetterereignisse häufiger, zum andern wird deren Intensität höher. Aber was ist mit der ausgebliebenen Warnung? Es stimmt, Roger Lewentz ist Innenminister in RLP und ist bei der SPD. Aber die CDU hat sowohl im Landtag von RLP 31 [Sitze](https://www.landtag.rlp.de/de/parlament/statistik), die Grünen nur 10 und die SPD sogar 39. Verantwortlicher für den Katastrophenschutz im Kreis Ahrweiler ist jedoch der zuständige Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Und der ist bei der CDU [Quelle](https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ahrweiler-gewarnt-umweltbehoerde-100.html). Deshalt sehe ich hier nicht nur eine indirekte Verantwortung bei der CDU (Maßnahmen, um den Klimawandel und seine Folgen zu mitigieren, werden blockiert oder unterlassen), sondern auch eine gewisse direkte Verantwortung wegen der unterlassenen Warnung.


SloshyBonsai917

Tja


mneander111

Und was war zuerst da, der Fluss oder das Haus?


Heiopeii

Die CDU!


PopeOh

Wenn die CDU mir ein Haus schenkt würde ich die auch wählen


MoooNsc

Tja Menschen sind halt dumm


GreatInevitable4067

Tja


Interesting-Reply-73

Wahlen sind sinnlos


Scheckenhere

Sonst wären sie verboten lol


Weird_Promise6202

Fakten vom Bro.


azrail0301

Ich kenn so eine Person 🤣